Dienstag, 14. Februar 2012

Wenn Du in Prenzlauer Berg pleite gehst

Wenn Dein Laden in Prenzlauer Berg schließen muss, dann liegt es niemals daran, dass Deine Geschäftsidee wohl doch nicht so gut war.  Niemals hast Du Dich schlicht und einfach verkalkuliert und kannst trotz passabler Verkäufe nicht die Unkosten erwirtschaften. Auf gar keinen Fall ist die Ursache, dass Du Verbrechen gegen den guten Geschmack verkaufst, die keiner haben will - erst recht nicht zu den relativ üppigen Preisen, die Du glaubst verlangen zu können, weil in Prenzlauer Berg ja alle reich sind. Es liegt nie daran, dass Dein Geschäft hässlich ist und Du unfreundlich bist. Es liegt nicht daran, dass man die Sachen mittlerweile im Internet billiger bekommt. Es liegt nicht an der schlechten Qualität Deiner Ware. Es liegt nicht an der Konjunktur. Es liegt nie am ungeschickt gewählten Standort Deines Ladens - lass Dir bloß nicht einreden, fünf Asia-Imbisse oder Holzspielzeugläden auf 100 Metern wären vielleicht doch einer zuviel. Es liegt nicht an der Baustelle, die Dir seit einem halben Jahr die Kunden fern hält. Es liegt nicht an der Parkraumbewirtschaftung. Es liegt nicht an den fehlenden Touristen. Es liegt immer an den Schwaben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen