Dienstag, 3. August 2010

Mongolische Nazis

Wenn es irgend etwas gibt, das Briten noch lieber sehen als deutsche Nazis, dann sind es Nazis aus exotischen Ländern, wo man Skinheads mit Hakenkreuzen nicht unbedigt vermuten würde. Dieser Artikel über Rechtsradikale in der Mongolei gehört seit gut einem Tag zu den meistgelesenen Texten auf der Webseite des "Guardian".
Ich finde es immer wieder verwirrend, Menschen, die aus der Sicht der NS-Ideologie rassisch minderwertig waren (oder gar zu seinen Opfern gehörten wie Russen und Polen), beim Zeigen des  Hitlergrußes  zu sehen. Aber sogar in Israel sind ja vor ein paar Jahren mal ein paar Nazis verhaftet worden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen