Donnerstag, 13. Mai 2010

Eine "zweite Reformation"?

Der rebellische Katholik Hans Küng hat auf dem ökumenischen Kirchentag postuliert, nur eine "zweite Reformation" könne jetzt die Katholische Kirche retten. Habe ich was nicht mitbekommen? Ich dachte immer, die Probleme der Papisten rührten hauptsächlich daher, dass sie schon die erste Reformation verpasst haben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen